Sanftes Abschminken mit Öl

Gutes Aussehen beginnt mit einer gründlichen und sanften Gesichtsreinigung. Wer sich abends vor dem Zubettgehen nicht abschminkt und Talg, Schmutz und Make-Up Reste über Nacht auf dem Gesicht belässt, begeht eines der größten Beauty Sünden! Denn gerade jetzt regeneriert sich die Haut und bildet neue Zellen. Eine optimal mit Öl gereinigte Haut unterstützt und hilft bei der Regeneration und ist somit der beste Schutz vor Unreinheiten.

Es ist kein Geheimnis mehr, das Abschminken mit Öl eine viel gesündere Alternative im Vergleich zur konventionellen Reinigung mit chemischen Mitteln aus dem Drogerie Markt ist. Bei diesen Mitteln kommen oftmals aggressive Substanzen in Verbindung mit Alkohol und synthetischen Duftstoffen zum Einsatz, die die Haut reizen, stark austrocknen und schädigen.
Die Methode mit Öl hingegen ist sehr mild aber dennoch effektiv. Selbst wasserfeste Kosmetik lässt sich so zuverlässig entfernen.

Benefits

  • entfernt wasserfestes Augen-Make-up schonend
  • weniger Wimpernverlust
  • pflegt und hydratisiert die Haut
  • ideal für alle Hauttypen

Was wird benötigt?

  • Öl (kbA, nicht komedogen)
  • Abschminkpads (der Umwelt zuliebe gerne waschbar)
  • Abschminkwaschlappen

Welche Öle sollten verwendet werden?

Damit keine Mitesser oder Pickel entstehen, sollten nur Öle zum Einsatz kommen, deren Eigenschaft nicht, bzw. nur schwach komedogen ist, d.h. nicht die Poren verstopft.

Gut bis sehr gut geeignet hierfür sind:

Aus Erfahrung empfehlen wir, nur 100% reine kaltgepresste Öle aus kontrolliert biologischem Anbau zu verwenden. Diese sind frei von Pestiziden, Silikon und sonstigen Zusätzen.

Zwei Varianten zur Anwendung möchten wir vorstellen

Variante 1:
Einige Tropfen Öl auf ein mit Wasser angefeuchtetes Abschminkpad geben. Mit kreisenden Bewegungen das Gesicht vom Make-Up befreien. Diesen Vorgang mit frischen Pads und Öl solange wiederholen, bis alles rückstandslos entfernt ist.
Für die Reinigung der Augen die mit Öl und Wasser angefeuchteten Wattepads auflegen, kurz andrücken und von außen nach innen sanft das Augenlid und den Wimpernkranz reinigen. Übrigens: Mit einem gleichermaßen angefeuchteten Wattestäbchen können Kajalreste noch leichter und gezielter entfernt werden.

Variante 2:
Das Öl direkt mit den Fingern auf die Gesichtshaut oder Augenpartie auftragen. Nun die Haut in kreisenden Bewegungen massieren und anschließend mit einem mit Öl und Wasser angefeuchteten Pad oder Abschmink Waschlappen das gelöste Make Up entfernen. Diesen Vorgang entsprechend oft wiederholen.
Um Wimperntusche zu lösen, streicht man mit den Fingern das Öl in Wuchsrichtung der Wimpern. Die so gelöste Mascara anschließend mit einem wie oben beschriebenen vorbereiteten Wattepad oder einem Waschlappen entfernen.
Wichtig bei dieser Methode ist, daß gerade am Auge die Ölrückstände gründlich entfernt sein müssen. So vermeidet man ein nachfolgendes brennen oder eine Beeinträchtigung der Sicht durch Fettrückstände auf der Netzhaut.

Tipps:

  • Die Augen- und Mundpartie jeweils separat reinigen. So werden Mascara, Lidschatten, Eyeliner, Lippenstift und Co. nicht unnötig im Gesicht verteilt!
  • Mit Wasser angefeuchtete Abschminkpads oder Waschlappen sind wesentlich hautschonender, als trockene.
  • Eine individuelle Mixtur für den eigenen Hauttyp lässt sich nach Belieben herstellen, denn Öle können hervorragend miteinander vermischt werden.

Wie immer gilt auch hier, das persönliche Maß und die eigene Methode für sich zu finden. Dazu braucht es Übung und Zeit. 

 

VIEL ERFOLG UND HAPPY CLEANSING!

 

Leave a comment

All comments are moderated before being published

JETZT ENTDECKEN!

PASSEND AUCH ZUM BEITRAG: OIL CLEANSING METHOD - DIE SANFTE UND NATÜRLICHE HAUTREINIGUNG

CLEAN BEAUTY TEAM SARAH&SON